info no. 417 // das lied zum familienereignis


bei den connors denkt man, das leben ist ein marketinggag. bei arschgeigen 2008 war dann auch die mutter von der soulsarah da. wieder ein kind. ich glaube die war 60 oder so. egal, das war scheiße. warum gibt man diesen dödels noch ein forum im fernsehen, während die hype enforcement agency nur hier im internet schreiben darf.

bei der brüh im glanze sarah kommt mir das immer so vor, als wenn etwas in der familie passiert, dann erscheint auch rein zufällig ein neues album. die bild war dann auch schon voll mit ihrer visage und jeder mensch mit einem funken hirn im kopf kommen zweifel an der gerechtigkeit auf dieser welt.

andere scheitern mit ihrem leben an einer scheidung, andere zahlen ein leben land und sara connor, wieder in aller munde, verkauft dumdreist milliarden tonträger mit ihrer scheißmucke.

toll, was kommt als nächstes? neues album nach der verlobung mit diego von werder bremen oder neues album mit der versöhnung mit marc?

aber eigentlich will ich das nicht einmal wissen…

mensch mensch mensch 2008
hype enforcement agency

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.