info no. 507 // demo der saison


winterzeit = castorzeit! die viele schädliche strahlung, strahlt nämlich nicht so schädlich, wenn es kalt ist. oder besser die wasserwerfer unterkühlen die demonstranten schneller, wenn es kalt ist.

nebenkriegsschauplatz neben s21 wird dann mal wieder das wendland. oft frage ich mich, wo die semiprofessionellen demonstranten immer ihre zeit hernehmen, um gegen die castortransporte zu demonstrieren.

die ungepflegt aussehenden berufsdemonstranten mit ihren tapeziertischen vor der peek & cloppenburgfiliale in hamburg sind ja auch schon lange verschwunden… die prägten ja förmlich das stadtbild in der fußgängerzone mit langen haaren im kelly-family-look. die pelze bei p&c sind nun weg und die demonstranten auch. wo kamen sie her, wo gingen sie hin?

vor allem interessiert mich: hatten die p&c demonstranten arbeit? wenn nicht, warum finanziert der staat solche demonstranten mit der stütze durch meine steuerzahlungen?

das ist kontraproduktiv!

hype enforcement agency

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.