info no. 208 // viel spaß beim absägen


das hickhack um den wm-torwart kahn ist noch immer nicht verebbt. die bayernbossen spielen die beleidigte weißwurst. nun ja damit sind klinsmanns tage wohl auch gezählt.

irgendwie schaffen es die bayern ja immer jeden abzusägen, der ihnen unbequem ist oder entscheidungen trifft, die gegen die bayern fallen.

beispiel rehagel als bayerntrainer. da schaffte es otto ins finale des uefacups und war in der bundesliga nicht gut genug. beckenbauer wollte wohl gerne den pokal auf seinem kerbholz und sägt rehagel kurzerhand ab und nahm sich den pott.

christoph daum wurde lange genug öffentlich demontiert, bis aus einem gerücht dann doch der beweis erbracht wurde.

olli kahn, der werbetitan, es wirbt sich eben besser mit der nummer eins als der nummer zwei.

wm-hype-hüter
hype enforcement agency

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.