Alles ist verträglich


Gaspreise werden verträglich erhöht. Strompreise werden verträglich erhöht. Bahnpreise werden verträglich erhöht. Trinkwasserpreise werden verträglich erhöht. Müllgebühren werden verträglich erhöht. Grundsteuern werden verträglich erhöht. GEZ-Gebühren werden verträglich erhöht.

Tja alles verträglich oder nicht?

Die Steuerreform ist verpufft. Pflegeversicherungsbeiträge sind für ledige und verheiratete ohne Kinder gestiegen. Was übrig bleibt wird nicht für Konsumgüter ausgegeben. Alle halten ihre Erhöhung für erträglich.

Dabei wird vergessen, dass sie nicht alleine auf der Welt sind. Wenn jeder für sich in Anspruch nimmt verträglich zu sein, dann sind alle zusammen unerträglich. Doch wie wehrt man sich? Gar nicht! Schlucken und zahlen ist angesagt. Der Einzelhandel leidet weiter. Wenn die Gehälter in gleichem Maße stiegen, dann wäre das Dilemma gar nicht einmal so groß.

Diese Nachricht ist verträglich, weil sie kostenlos zur Verfügung gestellt wird.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.